Produkte & Herstellung

 

Unsere gesamten hausgemachten Produkte werden durch das traditionelle Warmbrätverfahren hergestellt. Dieses Herstellungsverfahren sehen wir als unsere Spezialität und als Ausgangspunkt für die Qualität unserer Produkte an. Gemäß unserem Motto „Qualität ist uns Verpflichtung“ ist es uns ein persönliches Anliegen, mit diesem Verfahren zu arbeiten.

Was ist Warmbrätverfahren?
Das Warmbrätverfahren ist eine traditionell überlieferte Herstellungsmethode, die nur dann angewendet werden kann, wenn mit eigener Schlachtung produziert wird.

Bei dieser Herstellungsmethode wird unser Rindfleisch unmittelbar nach dem Schlachten zu Brät verarbeitet. Durch das fleischeigene Bindemittel Phosphat, das so weitgehend enthalten bleibt, können wir die Zugabe von weiterem Phosphat auf ein Minimum reduzieren.

Dadurch haben all unsere Produkte ihren unverwechselbaren Geschmack.

Traditionelle Herstellung

Traditionelle handwerkliche Verarbeitung in Kombination mit moderner Ausstattung und besten Qualitätsprodukten sind die Grundlage für unsere ausgezeichneten Wurstspezialitäten.

Unsere Tiere kommen aus dem regionalen Umkreis von unseren langjährigen bekannten Bauern.

Ein kleiner Auszug aus unserem Sortiment

Unsere weiteren Qualitätsprodukte

Neben unserem Fleisch- und Wurstsortiment, führen wir auch weitere ausgelesene und hochwertige Lebensmittel. So können Sie gleich weitere Produkte bei uns einkaufen und sparen die Zeit zu anderen Geschäften zu gehen, unser Sortiment wird ständig erweitert.

Gschwendtner Backwaren

Ob Brot, Brezen oder Semmeln, Sie erhalten bei uns auch Backwaren. Diese beziehen wir von der Bäckerei Kornprobst aus Hilgertshausen und von der Bäckerei Seidl aus Markt Indersdorf.

Gschwendtner Eier

Bei uns finden Sie Freilandeier von Familie Etzelsberger sowie Bio-Eier von Familie Haut aus Frauenhofen.

Zusatzsortiment

Weiterhin finden Sie bei uns Gewürze, Nudeln und sonstige Schmankerl (Essiggurken, Senf, alles was man zu einer Brotzeit braucht).

Unser Angebot der Woche

Bitte Hier klicken! 

Klopfen für den Genuss

Manchmal kann das Schnitzel oder Kotelett nicht saftig genug sein. Mit einem Fleischklopfer kann nachgeholfen werden und das Fleisch kann dadurch saftiger und weicher werden. Der Name Fleischklopfer kommt nicht von ungefähr: denn das Fleisch sollte tatsächlich nur geklopft und nicht geprügelt werden. Das Klopfen oder auch das Steakern ist nicht generell für alle Gerichte und […]
Weiterlesen →

Der Leberkäse ist nicht gleich Leberkäse

Beim Leberkäse handelt es sich um eine Brühwurstsorte, die im gesamten deutschsprachigen Raum verbreitet ist. Laut der aktuellen Gesetzgebung muss im Rahmen des „Verbraucherschutzes vor Irreführung“ im Leberkäse außerhalb von Bayern Leber enthalten sein. Bei „Grobem“ oder „Stuttgarter Leberkäse“ muss der Leberanteil mindestens 5 Prozent betragen, ansonsten ist kein fester Anteil bestimmt. Bayrischer Leberkäse Im […]
Weiterlesen →

No posts found.